28 Mai, 2005

Kariertes Papier

Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich entdecke, dass Dinge, die für mich zum Alltag in Wien einfach dazugehören, hier in Australien entweder nicht üblich oder gar nicht existent sind.

Das zu diesen Dingen auch kariertes Papier gehört, hat uns doch ziemlich verwundert. Wir sind frisch vergnügt in einen Schreibwarenladen gegangen und haben einen karierten Collegeblock gesucht, ein für uns ganz normaler Wunsch.

Aber, es gibt so etwas hier nicht. Für welchen Zweck sollte man auch ein kariertes Papier brauchen, es gibt ja eh liniertes. Nun nehme ich mal an, dass es einfach nur unsere Vorliebe ist, auf kariertem Papier schreiben zu wollen, aber immerhin hat es karierte Hefte zumindest für den Mathematikunterricht in der Schule gegeben. Aber anscheinend schreiben australische Schüler ihre Rechnungen entweder in linierte Hefte oder nur auf weisse Blätter. Dabei sind doch diese kleinen karierten Kasterl viiieeeel besser zum Schreiben.

Nun ja. Zufällig hab ich bei einem späteren Besuch in einem anderen Schreibwarengeschäft einen karierten Block gefunden. Ich hab ihn aber nicht gekauft. Kariertes Papier muss so ungewöhnlich sein, dass ein Block mit 25 karierten Blättern fast 4 Dollar gekostet hat (ca. 2,4 Euro), während ein linierter Block mit 100 Blatt gerade mal 32 Eurocent gekostet hat. So unbedingt muss ich nun doch nicht auf kariertem Papier schreiben.

2 Kommentare »

  1. […] Nebenbei - selbst in 2005 scheint Karopapier in weiten Teilen dieser Welt noch nicht wirklich angekommen zu sein, wie dieser Reisebericht aus Australien zeigt. Ob das der Grund ist, für die Abneigung ggü. Grafik in manchern englischsprachigen Designs? Kein Karopapier in der Entwurfsphase??? […]

    Pingback by Blauer Schwan » Blog Archive » Lace Girlie Sneakers in Pink/Magenta — 5 Juli, 2007 @ 6:40 am

  2. Hi!

    Anscheinend seid Ihr ja wieder zuhaus - ich bin gerade dabei, mit Recherchen über Australien zu beginnen, weil ich plane für einige Wochen diesen Kontinent zu erforschen.
    Außergewöhnl. Berichterstattungen und sogenannte Alltäglichkeiten interessieren mich dabei ja besonders - DANKE somit an Euch - Anregungen von Klopapier bis Kariertes waren einfach lustig zu lesen - Danke daß Ihr Euch die Mühe gemacht habt das alles zu veröffentlichen!!

    ..und ihc hoffe, Ihr habt was von der australischen Freundlichkeit für Euch mitnehmen können :-)

    Mit lieben Grüßen
    moni

    Kommentar by monika — 15 Februar, 2008 @ 9:27 am

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: