1 Juni, 2005

Die spinnen die Spinnen

Filed under: Flora & Fauna    Email diesen Artikel    English version   

Perth ist zwar die Hauptstadt von Westaustralien, die Stadt erinnert aber eher an einen gemütlichen Kleingartenverein. Der durchschnittliche Perthianer hat sein eigenens Haus mit kleinen Garten rundherum. So auch wir. Wir haben ein kleines, aber feines Reihenhausi mit dazugehörigem kleinen, aber feinen Hinterhof/garten. Für uns durchschnittliche Wiener Hochhausbewohner ein völlig neues Erlebnis.

schwarzespinne.jpgVor allem auch deswegen, weil wir unser schnuckeliges Hausi mit einer nicht unbedeutenden Menge von “Haustieren” teilen. Viele von unseren Mitbewohnern haben sechs bis acht Beine und sind ….. Spinnen. Spinnen aller Art. Angefangen von Weberknechten, die ja angeblich keine echten Spinnen sind, bis zu kleinen schwarzen Spinnen und grossen schwarzen Spinnen. Anfangs war ich recht hysterisch, mittlerweile habe ich mich fast daran gewöhnt.

Am Tag unseres Einzugs haben wir ja noch nichts davon bemerkt, aber als ich das erste Mal duschen wollte, hat mich fast der Schlag getroffen, dass es sich sechs bis acht Weberknechte in der Duschkabine gemütlich gemacht haben. Irgendwie hab ich das Duschen ganz schnell hinter mich gebracht und wollte mich von meinem Schock bei meinem morgentlichen Kaffee auf der Couch erholen. Da krabbeln doch zwei dieser Biester frisch vergnügt über die Armlehne der Couch?

Daraufhin haben wir begonnen das Haus genau unter die Lupe zu nehmen. Und siehe da, in jeder Ecke sitzt so ein dicker fetter Weberknecht. Und ich meine wirklich in jeder Ecke. Unter jedem Tisch, jedem Kasterl, in den Küchenschränken und vor allem hinter der Couch. Da waren nämlich ungelogen mindestens 40 Weberknechte und Spinnen beisammen. Mit Nest und allem Drum und Dran.

rottupfispinne.jpgDa das Erschlagen einer solchen Menge weder angenehm ist, noch ohne Flecken abgehen würde, haben wir unseren Staubsauger zur Spinnenbefreiungsaktion herangezogen. Und ich muss sagen, nach einigen Stunden saugen und putzen waren wir fast spinnenfrei. Habt ihr gewusst, dass diese Vieher ganz ordentlich schei… können? Lauter kleine schwarze Punkte hinterlassen sie am Boden. Da muss man ganz schön schrubben, um das wegzubekommen.

Wir dachten, dass nach diesem Erstschlag die Spinnen einfach weg sind. Nun ja, das ist nicht der Fall. Die sind ziemlich zäh und vermehren sich viel zu schnell. Daher steht der Staubsauger griffbereit im Wohnzimmer und wann immer sich so ein vorwitziger Hausfreund zeigt, wird er einfach weggesaugt. Wir saugen ziemlich viel.

braunespinne.JPGSchlimmer als die Weberknechte sind die echten Spinnen. Die sind grösser und schwerer und überleben leider den Staubsauger. Und da wir leider einen Staubsauger ohne Staubsackerl haben, muss man den Staubbehälter dann ausleeren und wenn man eh schon hysterisch ist, ist das keine allzu gute Idee. Gott sei Dank, rettet mich mein lieber Mann vor diesen Spinnen. Er fängt sie mit einem Becher ein und setzt sie dann im Garten aus. Ich hoffe dann immer, dass sie lieber zum Nachbarn gehen als zu uns.

baumspinne.JPGEine andere Spinne, die uns grosse Freude bereitet, wohnt in dem grossen Baum vor unserem Haus. Sie ist nachtaktiv und baut jede Nacht ihr Netz zwischen Baum und unserem Auto, das unter dem Baum parkt. Als die Spinne das erste Mal in den Baum eingezogen ist, bin ich in ihr Netz gelaufen. So grausig! Vor allem wenn die Spinne noch darauf sitzt. Das Netz ist nämlich ziemlich gross, ca. 1 Meter im Durchmesser. Seit ich weiss, dass sie immer ihr Netz an der Beifahrertür unseres Autos befestigt, steige ich immer erst ein bisschen später ins Auto ein und ein bisschen früher aus dem Auto aus. Man ist ja anpassungsfähig. Wir haben im Internet recherchiert und herausgefunden, dass sie nicht giftig ist. Na, das ist doch immerhin etwas, gell?

6 Kommentare »

  1. Wow…ist das eeeeklig!!! Barbara, ich bewundere dich! Ich saug bei mir daheim die Spinnen auch immer ein, hab aber einen Staubsack, mit dem sie dann entsorgt werden. Die meisten Spinnen frisst bei uns allerdings der Kater. Sehr umweltfreundlich ist das! :grin:

    Kommentar by Birgit — 7 Juni, 2005 @ 9:11 am

  2. nun dann…
    soll ich euch meine katze via DPD schicken? *fg*

    Kommentar by Roland — 9 Juni, 2005 @ 1:31 pm

  3. Pfui, die sind aber grauslich!!

    Kommentar by Uli — 10 Juni, 2005 @ 12:06 pm

  4. :mrgreen: hoi alle zusammen bin zufällig auf die seite gekommen xD und ich find sie voll toll ich finde spinnen sind interesante tiere ich bewundere diese tiere :wink:

    Kommentar by jenny — 3 Februar, 2006 @ 1:02 pm

  5. Hallo, ein paar fragen an die Dame die den oberen text verfasst hat. Wenn ich das richtig verstanden habe dann lebt ihr in Perth. Mein freund hat ein Jobangebot in Perth bekommen. Wir sind sehr angetan auszuwandern, zumahl sein neuer Arbeitgeber sämtliche Vormalitäten erledigen würde. Nur die Sache mit den bösen bösen Tieren macht uns echt zuschaffen. Ist das den auch innerhalb der Stadt so schlimm oder nur in den Vororten? Und welche Erfahrungen habt ihr so mit der Einwanderung gemacht? Ist die Stadt schön? Und wie sind die Australier (Perthianer)den so drauf vorallem in Job? es muss da laut Internet viele Interesammte Sachen geben? Oh ich würde mich sehr über eine antwort sehr sehr freuen. Danke

    Kommentar by Sarah — 10 September, 2008 @ 4:05 am

  6. ey wenn ich da were hette ich mich sehr gewundert und mich geekelt .Ich finde insekten sehr eglich , krige auch noch gensehaut iii . :oops:
    ich werde mich sehr freuuen das ihr die spinnen töten okay ist das klar . Und wenn ihr das eglich findet siolltet ihr ein wenich sauber machen mit die spinnen ncihtr mehr bei euch kommen ok
    EINE SCHÖNE NACHT MIT DEN SPINNEN BYE

    Kommentar by melisa — 18 September, 2008 @ 11:28 am

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: