2 Juni, 2005

Bankomat - ATM

Filed under: Geld    Email diesen Artikel    English version   

Der Bankomat heisst auf englisch ATM oder Automated Teller Machine. Einer von diesen segensreichen ATMs steht in Perth an jeder Ecke. Das ganze hat nur einen Haken. Man muss einen finden, der zu seiner Bank gehört.

Findet man nämlich keinen, und holt sich Geld von einem Bankomat einer anderen Bank, zahlt man eine gesalzene Gebühr. Bei unserer Bank zahlt man pro Abhebung bei einem Fremdbankomat $1.50, also ca. 90 Eurocent. Das führt dann dazu, dass man wie verrückt eine Einkaufsstrasse hinauf und hinunter läuft und verzweifelt den ATM der National Australia Bank sucht und dann erkennen muss, dass das die einzige Bank ist, die auf dieser Strasse nicht vertreten ist.

Andrerseits kann es aber auch vorkommen, dass 6 Bankomaten nebeneinander aufgebaut sind. Das entdeckt man aber natürlich erst, wenn man sich schon Geld von einem Fremdbankomaten geholt hat.

2 Kommentare »

  1. hmmmm….naja, dann einfach ein konto bei jeder bank eröffnen…. :-) )))

    Kommentar by albert — 9 Juni, 2005 @ 1:07 am

  2. ;-) 90 Cent, ist doch ein spitzenkurs, im Verhältnis zu deutschen Gebühren. 2% der Abhebesumme, mind. jedoch 5€.
    An nach Perth ……;-)

    Kommentar by Honnes — 12 März, 2010 @ 8:33 am

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: