3 Juni, 2005

Bauboom in Perth

Filed under: Perth    Email diesen Artikel    English version   

In Perth wird viel gebaut. An jeder Ecke ist eine Baustelle, in der ein neues Wohnhaus oder Bürogebäude gebaut wird. Es gibt auch noch vereinzelt leere Grundstücke nahe der Innenstadt. All das vermittlet irgendwie den Eindruck, dass Perth stark im Ausbau begriffen ist. Wie hat es wohl vor 20 Jahren hier ausgeschaut?

Interessant finden wir auch, dass in den letzten Jahren die Stadtverwaltung begonnen hat, alte vergammelte Viertel niederzureissen und diese komplett in einem Stück neu aufzubauen.

Wir wohnen zum Beispiel in Subiaco, welches ehemals ein Industrieviertel war. Heute ist es ein sogenanntes In-Viertel, in dem alle Häuser von einem Architekten geplant wurden. Subiaco schaut dadurch schick und neu aus, hat aber natürlich nicht den Charme eines natürlich gewachsenen Stadtteils.

Im Moment wird auch ein anderes Viertel, South Perth, aufgepeppelt. Alle alten Häuser weg, lauter neue im gleichen Stil gebaute Häuser hin.

Stell Dir das mal in Wien vor. Reissen wir schnell mal einen Teil von Ottakring nieder und bauen ihn einfach wieder neu hin. Wär lustig, gell?

2 Kommentare »

  1. Leute - ihr werdet es nicht glauben…aber genau das passiert hier im Moment… ;-) ) kleinerer Masstab - aber dennoch! ;-)

    Im 6ten “Hieb” ist das “Mediaprint” Gebäude vollkommen verschwunden, dort entstehen neue Eigentumswohnungen, zwei Gassen vorher und eine weiter genau das Gleiche - Riesenloch zwischen den Häusern und es wird neu gebaut…

    Übrigens soll dort ein cooles Projekt entstehen: in einer der Wohnhausanlagen bekommt jede Wohnnung noch ein zusätzliches Abteil - inkl. Kühlschrank. Die Bewohner können dann bei den umliegenden Geschäften via internet bestellen und die liefern das in diese Abteile.
    Cool, oder? :-)

    lg,
    albert

    Kommentar by albert — 9 Juni, 2005 @ 12:59 am

  2. Jaja, das gfallt dem Albert, der naechste Schritt ist dann Essen auf Raedern. :razz:

    Aber ich glaub wir Europaer (und v.a. Oesterreicher) sind da halt etwas verwoehnt, weil wir halt alte, erhaltenswerte Gebaeude haben. Obwohl ein Ausmisten im architektonischen Bereich auch in Wien manchmal ned schlecht waere. (Alt Erlaa?)

    Kommentar by spiney — 9 Juni, 2005 @ 4:36 pm

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: