8 Juni, 2005

Not so hot - das Wetter in Australien

Filed under: Wetter    Email diesen Artikel    English version   

Einer der grössten Fehlerwartungen, die wir von Australien hatten, war und ist das Wetter. In unseren Köpfen war die Klischeevorstellung eingebrannt, dass es in Australien heiss ist - unerträglich heiss.

Sendungen wie ‘Das Universum’ oder Filme wie ‘Crocodile Dundee’ suggerieren einem das ja irgendwie. Dass Crocodile Dundee im Norden von Australien spielt, ist unserer Aufmerksamkeit komplett entgangen. Genauso wie die Tatsache, dass der Süden von Australien in der Nähe des Südpols liegt.

Langer Rede, kurzer Sinn: es ist einfach nicht so heiss wie angenommen in Australien.

Das haben wir gleich am ersten Tag nach unsere Ankunft im August hier in Perth leidvoll feststellen müssen. August bedeutet hier mittem im Winter und der Winter ist in Perth … kalt. Da unser Gepäck aus T-Shirts, kurzen Hosen und Badezeug bestanden hat, waren wir für Temperaturen kurz über 0 Grad Celsius nicht ausgerüstet. Ausserdem ist es hier nicht üblich zu heizen. Daher war einer unsere ersten Ausflüge ein Trip ins nächste Einkaufszentrum, um Winterjacke und Pullover zu kaufen.

notsohot.jpgPerth wird überall angepriesen als die Stadt mit den meisten Sonnenstunden in Australien. Das kann stimmen oder auch nicht, wir haben jedoch schnell herausgefunden, dass Sonnenstunden nicht gleichbedeutend mit warm ist. Wenn es nun mal nur 8 Grad hat, dann kann die Sonne scheinen so viel sie will, es ist trotzdem kalt.

Es wird dann so ab November, vergleichbar mit Mai in der nördlichen Hemisphäre, wärmer und zu Weihnachten ist es dann angeblich immer schön warm und sonnig. Was sollen wir sagen. Laut unseren Kollegen war es dieses Jahr einfach nicht so warm wie üblich und es hat am Weihnachtstag zum ersten Mal seit über 10 Jahren geregnet.

Normalerweise soll es auch in den letzten zwei Februarwochen unerträglich heiss sein, aber auch das ist nicht eingetreten und ohne Weste sind wir am Abend mal prinzipiell nicht ausser Haus gegangen.

Um Gerechtigkeit walten zu lassen, natürlich ist es warm in Westaustralien. Im Sommer kann es auch richtig heiss werden. Aber es ist nicht super super heiss, weil immer eine leichte Meeresbrise geht. Die Tage an denen es wirklich erdrückend heiss war, kann ich an den Fingern einer Hand abzählen.

Jetzt sind wir schon fast ein Jahr hier und der Winter hat bereits wieder begonnen. Es regnet sehr viel und mein lieber Mann hält mir immer noch vor, dass wir fast den Regenschirm nicht eingepackt hätten. Ich habe mir halt einfach nicht vorstellen können, dass es hier mehr als einen Tag ein paar Minuten regnet. Es regnet die letzten zwei Wochen fast ununterbrochen.

4 Kommentare »

  1. Oje… das ist so wie alle immer glauben in Californien ist es immer warm, v.a. das Wasser (hat auch fast nie mehr als 18°C).

    Kommentar by Julia — 9 Juni, 2005 @ 3:28 am

  2. It seems a vey nice web site but my German is not so good. Thanks.

    Kommentar by Dil Okulu — 9 April, 2008 @ 12:29 pm

  3. Hey!

    Euer Blog war für unsere “Auswanderung” nach Perth Anfang September 2009 sehr hilfreich, wobei ich zugeben muss, dass ich wirklich Angst hatte, dass das Wetter hier alles andere als warm ist. Offenbar war es 2004 wirklich außerordentlich kalt, denn auch wenn wir im September und Oktober (aufgrund der fehlenden Isolierung und nicht befriedigenden “Heizung” = Klimaanlage) bei rund 15 Grad gefroren haben, ist jetzt das Gegenteil der Fall. Es hat seit Tagen zwischen 35 und 40 Grad und es ist kaum auszuhalten. Sogar in Esperance (wo´s normalerweise ja gar nicht so heiß ist) hatte es während unseres Urlaubes knapp 45 Grad Celsius. Aber vielleicht ist es dieses Jahr auch nur überdurchschnittlich heiß ;-)

    Jedenfalls vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps auf eurer Seite! So konnte ich z.B. die Suche nach “ehefreundlicher” Zahnpasta gleich aufgeben und mir Unmengen von Zuhause schicken lassen!

    Alles Liebe,
    Chri

    Kommentar by Chri — 5 Januar, 2010 @ 4:40 am

  4. Gut zu wissen, Danke!

    Kommentar by cialis — 22 Juni, 2010 @ 7:21 am

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: