16 Juli, 2005

Dinnerzeit

Filed under: Speis & Trank    Email diesen Artikel    English version   

Will man in Australien essen gehen, und hat man sich über die Alkohollizenz erkundigt oder im Falle, dass es ein BYO ist, eine Flasche Wein mitgebracht, steht einem gemütlichen Mahl nichts mehr im Wege.

Will man abendessen, also sein Dinner zu sich nehmen, sollte man in den meisten Lokalen vorher anrufen, ob sie einen Tisch frei haben. Weil, nur weil das Restaurant gähnend leer ist, bedeutet das nicht, dass sie einen Tisch für dich haben. Abendessenszeit ist nämlich später als bei uns. Ist es bei uns durchaus üblich sich um 19 Uhr zum Abendessen zu treffen, sind viele Lokale in Perth bis 20:30 noch ziemlich leer.

Letztens sind wir ohne Reservierung in ein sehr nettes Restaurant gegangen. Es was halb acht, fast alle Tische waren leer, aber keiner war frei für uns. Das Lokal hatte eine nette Bar und so haben wir gemütlich Cocktails geschlürft und gewartet, dass ein Tisch frei wird. Um viertel zehn war es dann soweit und wir waren super hungrig und leicht angeheitert. Lange Rede, kurzer Sinn das Essen kam um viertel elf. Unsere Nachspeise haben wir um 11 genossen. Wir waren aber nicht die einzigen, manche haben um elf erst ihre Hauptspeise bekommen. Unnötig zu sagen, dass um halb zwölf das Lokal immer noch bumvoll war.

Im Süden Europas ist es ja auch normal so spät zu essen, aber ehrlich gesagt, ist uns das Essen - so gut es auch war - ziemlich im Magen gelegen.

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: