9 Oktober, 2005

Bier aus der Weinregion von Margaret River (4)

Filed under: Holidays    Email diesen Artikel    English version   

Die gesamte Margaret River Region ist dem Weinbau gewidmet. Hat man dann einmal Lust auf ein Bier, gibt es dafür zwei kleine Bierbrauereien.

Bootleg_Biere.jpgDie erste Brauerei, die Bootleg Brewery, die wir besucht haben, liegt genauso malerisch wie die anderen Weingüter inmitten eines großen Grundstücks an einem kleinen Teich. Der Slogan der Brauerei ist: “Eine Bieroase inmitten der Weinwüste”.

Witzigerweise schaut diese Brauerei ähnlich aus wie ein Heurigen bei uns. Nur mit dem anglophilen Unterschied, dass man sich das Bier von der Schank holen muss. Die Bootleg Brewery stellt eigene Biere her und diese kann man in kleinen - ungefähr pfiffmäßigen Gläsern - testen, allerdings muss man diese - anders als bei Weinverkostungen - bezahlen.

6 Biere gibt es zum Kosten:

  • Wils Pils
  • Amber Light
  • Settler’s Pale
  • Raging Bull
  • Tom Brown’s Ale
  • Sou’ West Wheat

Die Biere sind alle ohne Konservierungsmittel hergestellt und haben schon einige Preise gewonnen. Ausserdem kann man durch Schaufenster, den Bierbrauern bei der Arbeit zu sehen.

Mike als Tester sagt zu den Bieren: “Das Wils Pils war der klare Testsieger für mich, weil es nach Bier schmeckt. Die anderen sind interessant, aber nicht wirklich zum öfter Trinken.”

WickedAle_Biere.jpgWir haben dann die zweite Brauerei, die Wicked Ale Brewery, besucht (das war nicht schwer, da sie zwei Gehminuten von unserer Pension, der Yallingup Lodge, entfernt ist). Das ist eine wirklich wuzi kleine Brauerei mit sehr experimentellen Bieren und Weinmischgetränken.

Mike hat folgende Biere getestet:

  • Yallingup Old
  • Wheat Beer
  • Chilli Beer
  • Bad Frog Citrus Beer
  • Chocolate Beer
  • Lavender Beer

Anmerkung: Im Schokobier ist keine Schokolade drin, es ist nur sehr dunkel und süß. Im Chillibier ist Chilli drin, sowie im Lavendelbier Lavendel drin ist.

Mike’s Testergebnisse: “Die Biere sind extrem gewöhnungsbedürftig und schmecken alle nicht nach Bier. Die meisten sind übertrieben süß. Das Wheatbier ist nach einigen Bieren zumindest trinkbar.”

Barbara hat folgende Weinmischgetränke getestet:

  • Ginger Beer
  • Passionfruit Beer
  • Mango Madness
  • Scream’n Cream’n

Barbara’s Testergebnisse: “Ginger Beer war noch nie meins, ich mag den starken Ingwergeschmack nicht. Das Scream’n Cream’n schmeckt nach Himbeerkracherl. Mein Testsieger ist das Passionfruit Beer, obwohl es in einer neongrünen Farbe daher kommt. Es ist sehr erfrischend und sehr gefährlich, da man den Alkoholgehalt von 4,5 Vol% überhaupt nicht schmeckt.”

Die Brauereien sind sehr gut besucht und will man in der Bootleg Brewery etwas essen, dann sollte man auf alle Fälle vorbestellen. Wir waren zweimal dort (und das unter der Woche) und jedes Mal waren fast alle Tische besetzt. Ich persönlich glaube ja, dass das an der Heurigenatmosphäre liegt, es ist einfach gemütlich dort. Und vermutlich an dem riesigen Kinderspielplatz, der den Eltern ein bisschen Ruhe beim Biertrinken gönnt.

Die Beschreibung unseres Kurztrips besteht aus 6 Artikeln:

  1. Kurztrip in den Südwesten von Westaustralien
  2. Yallingup Lodge - unser kuscheliges Hotel
  3. Wineries in der Margaret River Region
  4. » Bier aus der Weinregion von Margaret River
  5. Ngilgi Cave - Höhlentour
  6. Pub Konzert in Dunsborough

1 Comment »

  1. Cool, ich will auch neongrünes Bier!! Könnts ma da ein Flscherl mitbringen??

    Kommentar by Julia — 21 Oktober, 2005 @ 2:49 am

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: