9 Oktober, 2005

Pub Konzert in Dunsborough (6)

Filed under: Holidays    Email diesen Artikel    English version   

An unserem ersten Abend unseres Kurztrips in den Südwesten von Westaustralien haben uns die Besitzer unserer Pension von einem Konzert in Dunsborough erzählt. Im Pub des Ortes würde eine neuseeländische Band ein Konzert geben und einen Mix aus Reggae, Hip Hop und Rap spielen. Wir dachten an die deutsche Band Seeed und wollten uns daher das Konzert anschauen.

Das Pub, es gibt eh nur eines, war leicht zu finden. Der Eintritt war mit 30 Dollar recht happig, aber wir sind ja auf Urlaub. Das Pub ist ansich recht gross, da sie auch Billardtische haben. Und das Pub war gesteckt voll. Bedenkt man, dass Dunsborough nur 4000 Einwohner hat, haben uns die vielen Leute verwundert. Unsere Gastleute haben uns aber nachher erzählt, dass sehr viele Leute aus den umliegenden Ortschaften waren. Umliegend bedeutet, dass viele aus dem 40km entfernten Margaret River gekommen sind. Das Konzert war somit ein richtiges Event für die ganze Gegend.

salmonelladub.jpgDie Vorband war irgendwie seltsam. Viel Trompete und ohne Gesang und irgendwie nicht sonderlich mitreissend. Der Hauptgig von der Band “Salmonella Dub” war dann schon viel schneller vom Beat her, aber halt nicht mit Seeed vergleichbar. (Hier gäb es eine Hörprobe von Salmonella Dub: http://www.salmonelladub.com/main.html).

Für uns am interessantesten war eh das Beobachten der Leute. Viele Surfertypen, aber irgendwie versandelt, die Mädels alle eher leicht bekleidet mit irrsinnig hohen Stöckelschuhen. Man konnte auch das britische Erbe in den Gesichtern der Leute erkennen, weil irgendwie haben die Briten ja eine eigene Kopf- und Gesichtsform.

Eigenartig war für uns auch, dass das Rauchen erlaubt war und wir an verrauchte Lokale schon gar nicht mehr gewöhnt sind. In Pubs ist rauchen generell erlaubt, aber wir sind nicht so oft in Pubs, wo so viele rauchen.

Mühsam war auch, dass der Boden im Pub ein Teppich war und man daher bei jedem Schritt picken geblieben ist, weil irgendwer sein Getränk ausgeschüttet hat.

Wir haben es jedoch trotzdem sehr genossen, auf einem “Konzert” gewesen zu sein.

Die Beschreibung unseres Kurztrips besteht aus 6 Artikeln:

  1. Kurztrip in den Südwesten von Westaustralien
  2. Yallingup Lodge - unser kuscheliges Hotel
  3. Wineries in der Margaret River Region
  4. Bier aus der Weinregion von Margaret River
  5. Ngilgi Cave - Höhlentour
  6. » Pub Konzert in Dunsborough

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | Email diesen Artikel

Leave a comment

XHTML (Folgende tags können verwendet werden): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong> .

:mrgreen: :neutral: :twisted: :arrow: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :idea: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: :!: :?: